Jazzoland Blues

Lew Tabackin Trio

JLP-Text: Einer der interessantesten Künstler, der sowohl Combo-Music und auch häufig Bigband präsentieren kann, in beiden „Sätteln“ einer der ganz Großen ist und in den guten 80-ern swingen kann. Er ist ein vielseitiger Saxophonist und auch ein Meister der Querflöte, der im „Downbeat“ immer die höchsten Noten erzielen kann. Er absolvierte internationale Auftritte mit Cab Calloway, Thad Jones, Mel Lewis, Roland Hanna, Maynard Ferguson, Shelley Manne, Phil Woods, der Bigband-Gattin Toshiko Akiyoschi und vielen. In Wien tritt er diesmal mit den großartigen Begleitern Johannes Strasser b & Mario Gonzi dm auf. Lew wird bei dieser Gelegenheit Mario sicherlich auch zu seinem 40. Bühnenjubiläum gratulieren…

A girl from Athens was all ears for Lew!

und langsam wachs ma z’sam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert